javascript:void(0);
/~/media/05BE8E28FA294C27AD40642AA58334AF.jpg
activeSlide-orange
javascript:void(0);
/~/media/06944A40B05D47A8853F06D76FD3176D.jpg
activeSlide-orange
javascript:void(0);
/~/media/B7EAE54D52D24CE2A9507611C8848ADA.jpg
activeSlide-orange
javascript:void(0);
/~/media/75AB9C8285E34B64935C55FFD1D92064.jpg
activeSlide-orange
javascript:void(0);
/~/media/66171B7DC2444D8BA243BF8576677E12.jpg
activeSlide-orange
Print

 

Wie sieht der Schweizer Franken aus, welche Farbe haben die Briefkästen in Frankreich und welches Land macht die zarteste Schokolade oder das leckerste Brot? Die Antworten darauf bekommen Sie hier im Dreiländereck, wo man Europa entdecken kann. Die ganze Familie erkundet in 5 Tagen 3 Länder und lernt Gemeinsamkeiten aber auch Unterschiede kennen.

icon_person_2 Programm der Reise

1. Tag: Montag - Anreisetag

Anreise ab 15 Uhr. In der Jugendherberge angekommen, geht es erst einmal auf eine Zimmerentdeckungsreise. Auf jede Familie wartet ein eigenes Zimmer mit Dusche/WC. Vom Turmzimmer aus kann man die Schweiz schon sehen! Los geht es dann mit einem Begrüßungtrunk und dem gemeinsamen Abendessen. Abends findet zum Kennenlernen ein lustiger Spieleabend statt.

2. Tag: Dienstag – Guten Morgen Deutschland!

Nach einem reichhaltigen Frühstück geht es auf nach Lörrach ins Dreiländermuseum, um die Besonderheiten dieser Region kennenzulernen. Hier könnt Ihr an mehreren Spielstationen vieles erleben, eine Zollkontrolle durchführen, Landkarten zusammenbasteln oder den Rhein begradigen. Am Nachmittag geht es mit unserem Erlebnispädagogen auf Entdeckungsreise in den Wald. Nach dem Abendessen wartet als Ausklang noch eine Fackelwanderung entlang der grünen Grenze.

3. Tag: Mittwoch – Bonjour Frankreich

Heute geht es auf nach Frankreich, genauer gesagt in die mittelalterliche Stadt Colmar. In Fahrgemeinschaften mit den eigenen PKWs fahren wir ins Nachbarland. Fremde Autobahnschilder, andere Autokennzeichen – wir sind in einem anderen Land! Lasst Euch den regional typischen Flammkuchen und Münster Käse nicht entgehen.
Nachmittags geht’s weiter ins größte Freilichtmuseum Frankreichs, dem Écomusée d‘Aldace, wo die ganze Familie auf eine spannende Zeitreise mitgenommen wird.
Helft bei der Schweinefütterung oder fahrt mit der Pferdekutsche durch das urige Dorf.
Wieder in der Jugendherberge angekommen, heißt es Holz sammeln und den Grill anschüren. Zum Abendessen wird auf der Feuerstelle gegrillt. Stockbrot darf am Lagerfeuer natürlich nicht fehlen.

4. Tag: Donnerstag - Gruezi Schweiz

Raus mit den Schweizer Franken. In Basel angekommen, gibt es eine Familienrallye, bei der ganz sicher auch die Kinder Spaß haben. Ein Flüsterbogen im Münster, der Lällekönig, zahlreiche Brunnen und Sagen wecken das Interesse. Anschließend kann jede Familie die Altstadt auf eigene Faust erkunden. Zahlreiche interessante Museen, enge Gassen, kleine Rheinfähren und der Botanische Garten oder der Zoo warten auf euch. Wie wär's mit einem Discoabend zum Abschluss? Ihr sorgt für die Musik und rockt das Haus.

5. Tag: Freitag - Abreisetag

Zum Abschluss gibt es noch ein leckeres Dreiländerfrühstück. Lasst Euch überraschen!
Abreise bis 10 Uhr.

Allgemeine Hinweise

Familienprogramm Pfingstferien
05.06.2017 bis 09.06.2017
Buchbar bis 01.05.2017

Familienprogramm Sommerferien
14.08.2017 bis 18.08.2017
Buchbar bis 01.07.2017

Familienprogramm Herbstferien
30.10.2017 bis 03.11.2017
Buchbar bis 04.09.2017
PDF Version der Reise (PDF)

Kontakt

Jugendherberge Lörrach
Hellmut-Waßmer-Jugendherberge Lörrach

Steinenweg 40
79540 Lörrach

Tel: +49 7621 47040
Fax: +49 7621 18156

info@jugendherberge-loerrach.de


Leitung
Nadine Müller
Tobias Müller

Veranstalter

DJH-Landesverband Baden-Württemberg e.V.

Preise & Termine


14.08.17 - 18.08.17
30.10.17 - 03.11.17

4 Ü/VP im Familienzimmer mit Du/WC
3-5 Jahre: € 0,00 pro Person
ab 6 Jahre: € 156,00 pro Person

Leistungen

  • 4 Übernachtungen mit Vollpension (Lunchpaket) im Familienzimmer, Bettwäsche, Handtücher, Begrüßungstrunk am Anreisetag, Getränkespender im Gemeinschaftsraum,
  • betreute Waldpädagogik, Dreiländermuseum
  • Nicht enthalten: Kosten für:
    Fahrten mit dem eigenen PKW oder öffentlichen Verkehrsmitteln und zusätzliche Programmpunkte wie z.B. Écomusée, Kletterwald, Zoo und Bootsfahrten.

Teilnehmerzahl

Mindestens 20 Teilnehmer
Maximal 30 Teilnehmer
Weiterempfehlen