Outdoor-Ranger

Bestens gewappnet für das große Outdoor (Er-)Leben

Umwelt
Aufenthalt 3 Tage
geeignet für 3. - 13. Klasse

Überleben in der Wildnis: Was tun? Von Feuer machen über Iglubau, Bogenschießen bis hin zur Orientierung mit Karte und Kompass – mit dem Outdoor-Ranger ist man bestens vorbereitet für das große Outdoor-Erlebnis!

Bitte wählen Sie zwei Programmbausteine für eine Tagesveranstaltung aus.

Feuer

Mehr als nur Zündeln! In der Disziplin „Feuer“ wird gezeigt, wie man ganz ohne Feuerzeug und Streichhölzer ein ordentliches Lagerfeuer macht, das auch lange brennt. Das braucht jeder Outdoor-Abenteurer! Schließlich soll es nicht nur warm halten, sondern auch dazu dienen, ein Essen zubereiten.

Dauer: 3 Stunden

Orientierung mit Karte und Kompass

Volle Peilung oder absolut planlos? In unbekanntem Gelände hat man sich schneller verlaufen, als man denkt? Im Ranger-Kurs „Orientierung mit Karte und Kompass“ lernt man, wie man sich mit traditionellen Mitteln, Karte und Kompass – im Gelände orientieren kann.

Dauer: 3 Stunden

Bogenschießen

Das Wechselspiel zwischen Spannen und Lösen der Sehne dient der Stärkung von Körper, Geist und Seele. Im entscheidenden Augenblick die Ruhe bewahren, im richtigen Moment loslassen, unter Druck keine unnötigen Fehler machen und sich auf das Wesentliche fokussieren: Das ist die Faszination der jahrtausendalte Kunst des Bogenschießens.

Dauer: 3 Stunden

Sommer

Ein Unterschlupf bietet Schutz gegen Wind, Regen, Kälte und Sonne. Und wie wird es gemacht? Verwendet werden Materialien, die uns der Wald vor Ort zur Verfügung stellt. Große Äste und anderes Baumaterial werden herbeigeschleppt und schon wird ein Stück Waldboden in einen tollen Unterschlupf verwandelt.

Dauer: 3 Stunden

Winter

Ein Feuer reicht nicht aus, um sich über Nacht zu wärmen. Schon die Inuits „Eskimos“ bauten auf ihren Jagdstreifzügen Iglus zum Schutz. Das ist bei ausreichender Schneelage gar nicht so schwer.

Dauer: 3 Stunden

weiterlesen weniger anzeigen
Allgemeine Hinweise

Bei entsprechend verfügbaren Kapazitäten bemüht sich der Reiseveranstalter darum, die gewünschten Reiseleistungen auch Gästen mit Mobilitätseinschränkungen anzubieten. Es wird darum gebeten, bereits bei der Buchung genaue Angaben über die Personenzahl sowie jeweils über Art und Umfang der Mobilitätseinschränkungen der betreffenden Teilnehmer zu machen, damit geprüft werden kann, ob die Buchung bestätigt werden kann.

Programmdauer:
mindestens 6 Stunden,
09:30 Uhr – ca. 17:00 Uhr, inklusive Pause mit Mittagessen

Mindestteilnehmerzahl:
20 Schüler/innen, Alter ab 8 Jahre (bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl erhöht sich der Preis anteilig).

Tipps zur Ausrüstung:
dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe,
Trinkflasche (bruchsicher!),
Sonnenschutz/Regenschutz (kein Regenschirm!).

Wetterbedingte Änderungen bleiben dem Veranstalter vorbehalten. Es wird ein Alternativprogramm angeboten.

Leistungen
  • 2 Übernachtungen mit Vollpension,
  • inkl. zwei Tagesbausteine und Kurtaxe.
  • Das Programm wird von zwei erfahrenen und geschulten Erlebnispädagog(en)/innen von der WildZeit GmbH durchgeführt.
Termine & Preise

01.03.2020 - 30.11.2020

2 Ü/VP, Bett/en im Mehrbettzimmer :
118,00 € p. Pers.

Ermäßigung

Lehrkräfte und Begleitpersonen müssen keine Programmkosten bezahlen.

1 Freiplatz für Lehrkräfte/Begleitpersonen
von der 1.-4. Klasse je zehn abzurechnende Personen.

Teilnehmerzahl
Mindestens 20 Teilnehmer
Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 31 Tage vor Reisebeginn.
Kontakt

Jugendherberge Forbach-Herrenwies

Franz-Köbele-Jugendherberge Herrenwies

Herrenwies 33

76596  Forbach-Herrenwies 

Leitung

Darina-Maria Stohr

Sven-Christian Stohr

Träger

LVB Baden-Württemberg

Reiseveranstalter
DJH-Landesverband Baden-Württemberg e. V.
Fritz-Walter-Weg 19
70372 Stuttgart