Angebote für die Unter- und Mittelstufe

Der Schulwechsel ist vollzogen und Klassen wurden neu zusammengelegt. Zeit, neue Freundschaften zu knüpfen und seinen Platz in der Gemeinschaft zu finden. Doch wie bildet man aus schüchternen, vorlauten, verängstigten und selbstbewussten Schülerinnen und Schülern eine Klassengemeinschaft? Vielleicht bei einem mehrtägigen Aufenthalt in einer unserer Jugendherbergen? Unsere kompetenten Umwelt-, Natur- und Erlebnispädagogen haben für jede Klasse das richtige Programm zu bieten.

Klassenfahrten sind eine willkommene Abwechslung zum anstrengenden Schulalltag und bieten Raum für neue Erfahrungen außerhalb des Klassenzimmers. Ungewohnte Umgebung und Situationen erfordern andere Reaktionen. Möglichkeiten, neue Aspekte am anderen zu entdecken, gibt es ständig. Ob bei Gruppenarbeiten, bei Exkursionen, Wanderungen oder beim Sport, beim Essen oder in der Freizeit am Abend: Ein flüchtiger Wortwechsel, eine Verabredung, eine kleine Diskussion, ein intensives Gespräch sind jederzeit möglich und können helfen, das Bild vom anderen zu revidieren. Bild und Rolle von Lehrern und Schülern ändern sich.

Ob erlebnispädagogisch ausgerichtetes Abenteuercamp oder musisch-kreativer Workshop, ob regionalgeschichtliche Entdeckungsreise oder Ökologieprojekt – selten war Lernen so spannend. Die Jugendherbergen in Baden-Württemberg bieten Pauschalprogramme oder einzelne Programmbausteine für Schulklassen aller Altersstufen an.

Sie haben eine Jugendherberge ausgewählt und möchten wissen, was man in der Region so alles erleben kann? Kein Problem! Die Teams der Jugendherbergen stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Sie haben viele Tipps parat und beraten Sie ausführlich.

Flexible Stornierungsbedingungen

KOSTENFREIES KÜNDIGUNGSRECHT*
Abweichend von Ziffer 3.2 im Belegungsvertrag können Schulen, die ab sofort mit einer *Anreise bis einschließlich 31.07.2021 buchen, bis 14 Tage vor Anreise kostenfrei kündigen, ohne dass es eines bestimmten Kündigungsgrundes bedarf. Bei Abschluß eines Reisevertrages gilt die kostenfreie Kündigungsfrist abweichend von Ziffer 9.5. des Reisevertrages bis 4 Wochen vor Anreise.

Unbeschadet gesetzlich oder vertraglich bestehender, kostenfreier Rücktritts- und Kündigungsrechte der Schulklassen - insbesondere gem. § 651h Abs. 3 BGB -, wird bei Buchungen von Schulklassen (Grundschule Sekundarstufe I und II) ein kostenfreies Kündigungsrecht bis 18 Uhr am Tag vor Anreise in den folgenden Fällen eingeräumt:

  • Wenn die gebuchte Klassenreise von coronabedingten schulbehördlich erlassenen Klassenfahrtverboten nicht stattfinden kann.
  • Wenn die Abreise der Gruppe vom Heimatort wegen eines aus infektionsschutzrechtlichen Gründen erlassenen lokalen Lockdowns unmöglich werden sollte.
  • Wenn zum Zeitpunkt der gebuchten Anreise ein oder mehr Gruppenteilnehmer an Covid-19 erkrankt sein sollten oder unter gesundheitsbehördlich verhängter Quarantäne stehen.
  • Wenn die vom Gruppenauftraggeber für die Anreise der Gruppe gebuchte Beförderungsleistung (insbesondere die nachweislich gebuchte Anreise per Bus oder Bahn) nachweislich wegen infektionsschutzrechtlicher Beschränkungen nicht mehr in Anspruch genommen werden kann.

Entsprechende Nachweise sind zu erbringen.

Ggf. bereits geleistete Anzahlungen werden im Falle einer kostenfreien Kündigung der Klassenfahrt auf Grundlage der vorstehenden Regelungen erstattet.